Streif Vertical Up
24. Februar - Kitzbühel

Wertung Speedklasse M
Rang Name Zeit
186   Forsthuber Peter   0:54:19 
Bestzeit: 0:32:55    Anzahl gewertete Teilnehmer: 334

Wertung Speedklasse W
Rang Name Zeit
23    Stubner Brigitte   0:58:41 
Bestzeit: 0:40:39    Anzahl gewertete Teilnehmer: 50

Eines der anspruchsvollsten Ski-Abfahrtsrennen im Weltcup ist das Hahnenkammrennen auf der Streif in Kitzbühel. Und genau auf dieser Strecke fand ein ganz schön schräger Wettkampf statt, aber von unten nach oben! Auf 3,3 km mussten 860 Hm bewältigt werden, einschließlich der spektakulären Hausbergkante und Mausefalle bei bis zu 85% Steigung auf der harten Eispiste. Es gab keine Regeln und freie Materialwahl, einzig die Zeit zählte. Erlaubt war auf den Füßen alles, was dem Vortrieb im Eis diente. Auch gab es keine Altersklassen, nur m/w. Ergänzt wurde das Event mit einer Rucksack-Klasse, auf der nach Mittelwert-Zeit gereiht wurde.

Brigitte und Peter haben sich dieser Herausforderung gestellt. Aufgrund der extremen Bedingungen war ihr Ziel nur das Durchkommen. Und das haben sie mit Top-Zeiten unter einer Stunde gemeistert! Die Veranstaltung war nicht ungefährlich, denn auf den steilsten Passagen verloren einige Teilnehmer im harten Eis den Halt und rutschten unkontrolliert mit immer höherer Geschwindigkeit wieder zurück. Im dichten Getümmel der 1000 Teilnehmer konnte nicht jeder rechtzeitig ausweichen und wurde abgeschossen. Auch Brigitte hat einen Streifschuss erwischt und dabei leichte Schrammen abbekommen.

Peter nimmt die Mausefalle in Angriff
Peter nimmt die Mausefalle in Angriff


Brigitte bleibt auch unter einer Stunde
Brigitte bleibt auch unter einer Stunde


Brigitte und Peter im Ziel beim Starthaus der Streif-Abfahrt
Brigitte und Peter im Ziel beim Starthaus der Streif-Abfahrt


Gesamtergebnis abrufbar unter: http://my4.raceresult.com