Du bist hier: Ergebnisse => 2019 => Veranstaltung im Detail

Ergebnisse Glocknerkönig
2. Juni 2019 - Bruck a.d. Glocknerstraße

Wertung Classic H6 60+
Rang Name Zeit
115    Ramek Norbert   3:16:30 
Bestzeit: 1:36:22    Anzahl gewertete Teilnehmer: 131

Der Klassiker Glocknerkönig geht bereits in die 24. Ausgabe. Seit letztem Jahr gibt es zur "Classic" ab Bruck und der "Light" ab Ferleiten noch eine weiter Wertung: Wem das Erreichen des Fuscher Törls noch zu wenig ist, der kann noch 143 Höhenmeter auf 7 Kehren mit durchschnittlich 14% bis zur Edelweißspitze weitertreten. Das Ziel der Ultra-Wertung ist am höchsten offiziell befahrbaren Gipfel der Alpen auf 2.572m Seehöhe. Nach wie vor gibt es auch eine Klasse für E-Bikes, die aber mit sportlicher Leistung nichts zu Tun hat und eher für Empörung bei den ehrlichen 2.000 Muskelkraft-Tretern sorgt.

Nach der Rekordbeteiligung des RC-Obus von 8 Teilnehmern letztes Jahr war Norbert diesmal alleine am Start. Brigitte kam trotz ihres schweren Speed-Trail-Laufes am Vortag mit und fuhr ohne Startnummer die Light-Strecke ab Ferleiten. Trotz dem vielen Schnee und dem langen Schlechtwetter waren die Wettkampfbedingungen optimal: Sonnenschein, angenehme Temperaturen und fast kein Wind.

Norbert wusste, dass er mit Trainingsrückstand und Übergewicht an den Start ging und hatte keine Erwartungshaltung. Aber dass es diesmal so hart wurde, hatte er nicht gedacht: Im letzten Drittel ab 2000 Meter Seehöhe musste er mehrmals stehen bleiben, damit der Puls herunter kam. Aber schließlich freute er sich doch, im fortgeschrittenem Alter wieder einmal das Ziel erreicht zu haben. .

Norbert hatte diesmal schwer zu kämpfen
Norbert hatte diesmal schwer zu kämpfen


Brigitte und Norbert radelten hinauf, Guggi und Franz waren Betreuer
Brigitte und Norbert radelten hinauf, Guggi und Franz waren Betreuer


Gesamtergebnis abrufbar unter: www.datasport.com

 Zur Hauptseite    Offenlegung, Kontakt    Datenschutzerklärung